Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertungen: 5 / 5 Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Orzo-Nudel-Pfanne mit Pilze und Miso.

Dauer: 35 Minuten 4 Portionen

Zutaten

3 EL Olivenöl, aufgeteilt
400 g Gemischte Pilze (braune Champignons, Shiitake, brauner Kräuter-Seitling), die Enden abgeschnitten und in Scheiben geschnitten
1 Mittelgroße Schalotte, klein gehackt
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
Meersalz, nach Geschmack
300 g Orzo Pasta (Risoni)
60 ml Trockener Weißwein
Zitronensaft, frisch gepresst von einer halben Zitrone
500 ml Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe), gegebenenfalls mehr
2 EL Weiße Miso Paste (Shiro)
1 TL Soja Sauce
3 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
Frische glatte Petersilie, klein gehackt zum Servieren
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Pilze scharf anbraten (ca. 7-8 Minuten) und in eine Schüssel geben. Zur Seite stellen.
2
1 EL Olivenöl mit Knoblauch und Schalotte in die Pfanne geben. Salzen und unter häufigem Umrühren kochen bis die Schalotten weich sind (3-4 Minuten). Orzo dazu rühren und braten (1 Minute, häufig umrühren).
3
Weißwein und Zitronensaft in die Pfanne geben und köcheln bis fast die ganze Flüssigkeit absorbiert ist (1-2 Minuten).
4
Hühnerbrühe dazu rühren. Zum Köcheln bringen, zugedeckt auf niedriger Stufe kochen. Köcheln bis die Reisnudeln fast durch sind (ca. 10 Minuten). Ab und zu umrühren, damit die Reisnudeln nicht am Pfannenboden kleben.
5
Deckel abnehmen und Herd auf noch kleinere Stufe stellen. Miso und Soja Sauce dazu geben (ggf. etwas mehr Brühe hinzufügen falls die Nudeln mehr Flüssigkeit brauchen). Pilze und Frühlingszwiebeln dazu geben. Umrühren und eine weitere 1-2 Minuten garen Abschmecken und nach Geschmack nachwürzen. Sofort servieren und mit ein paar Petersilienblättern garnieren.
6
Weitere leckere Rezepte von Elle findet ihr unter www.ellerepublic.de
Guten Appetit!