Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertungen: 4.7 / 5 Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ofen-Eier mit Pilzen

Dauer: 35 Minuten 4 Portionen

Zutaten

1 EL Olivenöl
1/2 EL Ungesalzene Butter
2 Schalotten, klein gehackt
1 Kleine Knoblauchzehe zerdrückt
400 g Gemischte Pilze, Stängel entfernt und in dünne Scheiben geschnitten2 EL Crème Fraîche
2 TL Frische Thymianblätter
4 Große Eier
Parmesan, gerieben
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
Getoastetes Brot
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Ofen auf 180°C (160°C Umluft) vorheizen und 4 kleine Auflaufförmchen (ca. Ø 9 cm) mit etwas Öl oder Butter einfetten.
2
In einer großen Pfanne Olivenöl und Butter auf kleiner Stufe erhitzen. Schalotten sautieren bis sie zart sind. Pilze dazu geben und Herd auf höhere Stufe stellen. Pilze braten bis sie golden sind (7-8 Minuten). Pfanne vom Herd nehmen und Crème Fraîche und frischen Thymian einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.
3
Pilz-Mix auf 4 Auflaufförmchen aufteilen. Eine Kuhle in die Oberfläche des Pilz-Mix drücken. In jede Kuhle ein Ei schlagen. Auf jedes Ei etwas Parmesan streuen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
4
Förmchen in den vorgeheizten Ofen schieben und backen bis sich die Ränder gesetzt haben und die Mitte der Förmchen noch nicht fest ist. (ca. 15 Minuten, für hart gekochte Eier 3-5 Minuten länger). Aus dem Ofen nehmen und zwei Minuten ruhen lassen, damit sich alles setzen kann.
5
Mit Kräutern garnieren und mit Toastbrot servieren.
6
Enjoy!
Guten Appetit!