Dauer: 55 Minuten

Graziellas Portobello-Burger mit Süßkartoffel-Wedges & Guacamole

Zutaten

Für 2 Personen:
Für die Portobello-Burger:
4 Portobello-Pilze
50 g Pepper Drops (Feinkostladen)
30 g Rucola
2 Scheiben Gouda
4 EL Naturjoghurt
1 TL Sesam
etwas Schnittlauch
etwas Kresse
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer
Für die Wedges:
1 große Süßkartoffel
2 EL Olivenöl
1 TL Kräuter der Provence, getrocknet
grobes Meersalz & Pfeffer
Für die Guacamole:
1 Avocado
1 Fleischtomate
1 Limette
Salz & Pfeffer
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Für die Wedges: Süßkartoffel waschen, mit einer Gemüsebürste putzen, trocknen und die Enden abschneiden. Süßkartoffel zunächst halbieren, dann vierteln und mit Schale in Wedges schneiden. Die Süßkartoffel-Scheiben in einer Schüssel mit Öl und Gewürzen, Salz und Pfeffer vermengen und auf einem Backblech verteilen. Nun ca. 20 Minuten bei 200 Grad (ober- und Unterhitze) backen.
2
Für die Guacamole: Avocado halbieren, den Kern entnehmen und Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale schaben. Mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Tomaten waschen, trocknen und fein hacken. Limette halbieren und eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte anderweitig benutzen. Alles zur Avocado geben und miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kaltstellen.
3
Für die Portobello-Burger: Vorsichtig den Stiel der Portobellos entfernen und die Pilze leicht mit Öl bestreichen. Eine Grillpfanne erhitzen und die Portobellos darin von jeder Seite ca. 3-4 Minuten scharf anbraten. In der Zwischenzeit den Rucola waschen, trocknen und die Stiele abschneiden. Schnittlauch ebenfalls waschen, trocknen, in feine Röllchen schneiden und mit dem Joghurt, etwas Salz und Pfeffer glatt streichen. Pepper Drops abtropfen lassen.
4
Zwei der Portobellos mit dem Joghurt bestreichen. Nun den Rucola, die Pepper Drops, den Gouda und etwas von der Guacamole darüber geben. Die beiden verbliebenen Potobello als „Deckel“ auf den Burger geben und mit Sesam und der Kresse bestreuen.
5
Wedges aus dem Ofen holen und mit einer Prise Meersalz bestreuen. Mit Portobello-Burger und restlicher Guacamole servieren. Das Rezept hat Graziella Lindner für uns entwickelt. Danke dafür! https://graziellas-foodblog.de/
Guten Appetit!