Dauer: 45 Minuten 4 Portionen

Schwammerlsuppe

Zutaten

300 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Pfifferlinge, Shiitake, Kräuterseitlinge)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Butter /Alsan
5 g getrocknete Champignons
5 g getrocknete Shiitake
400 ml Gemüsefond
200 ml Sahne / Cuisine-Kokosmilch Sahneersatz
Himalaya Diamantsalz mit getrockneten Bio Shiitakepilzen
Pilzpulver
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
ein paar Spritzer Verjus oder Zitronensaft
ein paar Stängel glatte Petersilie
Steirisches Kürbiskernöl
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Die getrockneten Pilze 45 Min. einweichen.
2
Die Pilze putzen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Etwas Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebeln weich dünsten, dann die Pilze und Knoblauch darin 2-3 Min. andünsten. Die getrockneten Pilze dazugeben. Den Fond und etwas vom Einweichwasser der Pilze dazugießen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 10 Min.köcheln lassen.
3
4
Sahne zur Suppe geben und noch einmal kurz aufkochen lassen. Anschließend mit Pilzpulver, Salz, Pfeffer, Muskat und Verjus/Zitronensaft abschmecken.
5
Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Suppe auf tiefen Tellern anrichten, Petersilie darüberstreuen und sofort servieren.
6
7
Wer möchte kann noch etwas steirisches Kürbiskernöl darüber träufeln.
Guten Appetit!