Roulade vom Schwein

Zutaten

4 Schweinerouladen
50 g Frühstücksspeck (Bacon)
2 EL Öl
je 1 Zwiebel, Knoblauchzehe
300 g Champignons und Austernpilze
150 g Feta Käse
1 Ei
1-2 EL Semmelbrösel
1 EL Petersilie, gehackt
4 Blätter Basilikum
Salz, Pfeffer, Chili
4 EL BBQ-Sauce
2-3 EL Öl
Für die Soße:
1 Zwiebel
1-2 Karotten
1 TL Tomatenmark
150 ml Bier oder Weißwein
400 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
100 g Crème fraîche
Soßenbinder nach Bedarf
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Die Pilze putzen und ebenso wie die Zwiebel fein würfeln. Beides in 2 EL heißem Öl anbraten und kräftig würzen. Den Knoblauch pressen und dazugeben. Etwa 5 Minuten weiterbraten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen. Die Pilzmischung mit dem Ei, gehackter Petersilie, gewürfeltem Feta und einem oder zwei EL Semmelbrösel vermischen und kräftig würzen.
2
Die Rouladen flach klopfen und von beiden Seiten würzen, jeweils mit einem Teelöffel BBQ-Sauce bestreichen, mit zwei Speckstreifen, einem Blatt Basilikum belegen und 1-2 EL der Pilzmasse bestreichen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. In heißem Öl von allen Seiten anbraten und herausnehmen.
3
Für die Sauce im gleichen Topf und Öl die grob gewürfelte Zwiebel und Möhren scharf anbraten, das Tomatenmark zugeben und weiterbraten. Mit dem Bier oder Weißwein ablöschen, reduzieren lassen und ein zweites Mal ablöschen. Den restlichen Alkohol und die Brühe hineingeben und aufkochen lassen.
4
In diesem Saucenansatz die Rouladen ca. 70 Minuten schmoren lassen. Die Rouladen nach der Garzeit herausnehmen und die Sauce pürieren, mit Creme fraiche verfeinern, evtl. noch abbinden und mit den Rouladen servieren.
Guten Appetit!