Rindfleischpfanne süß-sauer

Zutaten

300 g Rindfleisch am Stück, vom Rücken
2 EL Sojasauce
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Sesam- oder Rapsöl
1 kleine Lauchstange oder Frühlingslauch
je 1 rote Zwiebel, Knoblauch
1 kleines Stück Ingwer
250 g Austernpilze oder Champignons
125 ml Wasser oder Ananassaft
2 EL Reisessig
2-3 EL Honig
Salz
roter und grüner Curry, Cumin, Koriander
1 EL Speisestärke, in etwas Wasser anrühren
1 EL Sesam
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Rindfleisch in Streifen schneiden. Mit der Sojasauce und Pfeffer vermischen und mindestens 2 Stunden marinieren.
2
Die Lauchstange putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch zerdrücken und den Ingwer in sehr kleine Stücke schneiden. Die Pilze putzen und klein schneiden.
3
Das Fleisch im Öl scharf anbraten. Lauch, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und die Pilze zufügen, kurz mitbraten und mit den Gewürzen abwürzen. Die Flüssigkeit auffüllen, Honig und Reisessig dazugeben. Aufkochen lassen und bei Bedarf mit der angerührten Stärke abbinden.
4
Sesam in einer trockenen Pfanne rösten. Nach Geschmack in die Rindfleischpfanne einstreuen. Dazu passt Basmati-Wild-Reis.
Guten Appetit!