Pilz-Bolognese mit Champignons und Shiitake

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertungen: 5 / 5 Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Pilz-Bolognese

Dauer: 01:30 4 Portionen

Zutaten

2 EL Natives Olivenöl extra
250 g Champignons, fein gehackt
150 g Shiitake Pilze, fein gehackt
3 Zweige frischer Thymian
2 Kleine gelbe Zwiebeln, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Kleines Stück Selleriewurzel (ca. 50 g), geschält, klein gewürfelt oder 1 Selleriestange, fein gehackt
2 Mittel große Karotten, klein gehackt
3 EL Tomatenmark
125 ml Trockener Rotwein (am besten einen Wein, den Ihr gerne trinkt)
125 ml Gemüsebrühe
125 ml Wasser
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
Eine Prise Chiliflocken (optional)
1/2 TL Apfelessig (Naturtrüb)
Eine große Hand voll glatte Petersilie, klein gehackt
Eine große Hand voll Basilikumblätter, in Streifen geschnitten
400-500 g Trockene Pasta nach Wahl
Parmesankäse, frisch gerieben, zum Servieren
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Das Öl in einem Gusseisen-Schmortopf (Dutch Oven) oder einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Pilze darin unter etwas Umrühren kochen bis die Flüssigkeit verdampft ist (20 Minuten).
2
Die Thymianzweige dazu geben und kochen (1 Minute). Die Zutaten (Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Karotten) dazu geben und unter etwas Umrühren kochen, bis das Gemüse weich ist (20 Minuten).
3
Das Tomatenmark dazu geben und gut umrühren. Weiter kochen für mehr Aroma (2 Minuten).
4
Den Wein dazu geben und mit einem Holzkochlöffel feste Stücke vom Boden des Topfes abschaben. Weiter kochen (1-2 Minuten) und die Brühe und das Wasser dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Den Herd etwas höher stellen und alles zum Köcheln bringen. Dann den Topf zu decken und den Herd auf mittlere bis kleine Stufe stellen und leicht köcheln lassen (30 Minuten).
6
Den Essig dazu rühren und Petersilie und Basilikum dazu geben.
7
In der Zwischenzeit die Nudeln entsprechend der Packungsanleitung kochen (al dente). Das Nudelwasser über einem Sieb abschütten und die fertig gekochte Pasta in den Topf mit der Sauce geben. Gut vermischen und mit viel Parmesan servieren. Enjoy!
8
TIPP: Um das Rezept komplett vegetarisch (oder sogar vegan) zu haben könnt Ihr einen vegetarischen Parmesankäse oder eine vegane Käse-Alternative wählen.
9
Weitere Rezepte auf ellerepublic.de!
Guten Appetit!