Dauer: 45 Minuten

Graziellas Pilzcreme-Süppchen aus Kastanienseitlingen

Zutaten

Für 2 Personen:
Für die Suppe:
500 g Kastanienseitlinge
750 ml Gemüsebrühe
100 ml trockener Weißwein
250 ml Sojasahne
2 Zweige Petersilie
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer
Für die Toppings:
2 Kartoffeln
50 g Speckwürfel
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Rosmarin
etwas Lauch
1 EL brauner Rohrzucker
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Für die Suppe: Kastanienseitlinge vorsichtig putzen. Dabei ca. 100 g der schönsten Pilze zur Seite legen. Knoblauch und Zwiebel abziehen und vierteln. Petersilie waschen, trocknen und grob hacken. Alles in einen Topf geben und mit etwas Öl kräftig anbraten. Nach ca. 2-3 Minuten mit dem Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und dann mit der Brühe aufgießen. Die Hitze reduzieren und die Suppe ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Anschließend Sahne hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Kurz aufkochen lassen und Suppe anschließend durch ein Sieb streichen.
2
Für die Toppings: In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, dann die Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch halbieren. Rosmarin waschen und trocknen. Lauch putzen, und ebenfalls in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und zunächst die Kartoffelwürfel darin ca. 5-6 Minuten krossbraten. Anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Parallel die Zwiebeln in einer weiteren Pfanne schmoren. Sobald sie gar sind, den Zucker darüber geben und auf schwacher Hitze karamellisieren lassen. Nun den Speck krossbraten und den Lauch blanchieren. Am Ende die Kastanienseitlinge mit dem Knoblauch und dem Rosmarinzweig kurz in etwa Öl scharf anbraten.
3
Nun die Suppe mit dem Stabmixer noch mal schaumig aufschlagen und auf zwei Tellern verteilen. Nacheinander die karamellisierten Zwiebeln, den Lauch, den Speck, die Kartoffelwürfel und die Pilze darüber drapieren und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Pilzcreme-Suppe aus Kastanienseitlingen sofort servieren. Dazu passt kross gebratenes Weißbrot. Das leckere Rezept hat Graziella Lindner für uns entwickelt. Ihren Blog findest du unter dieser Adresse: https://graziellas-foodblog.de/
Guten Appetit!