Elles Pasta mit Pfifferlingen und Zitronen-Mascarpone-Sauce

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertungen: 5 / 5 Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Pasta mit Pfifferlingen und Zitronen-Mascarpone-Sauce

Dauer: 35 Minuten 4 Portionen

Zutaten

400 g Tagliatelle (250 ml Nudelkochwasser aufbewahren)
1,5 EL Ungesalzene Butter
2 Schalotten, klein gehackt
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
350 g Pfifferlinge
1/2 TL Rosa Pfefferkörner, oder mehr nach Geschmack, mit der Rückseite eines Löffels zerkleinert
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
125 ml Trockener Weißwein
125 ml Gemüsebrühe
1 EL Frische Thymianblätter, plus mehr zum Garnieren
3 EL Mascarpone, oder mehr nach Geschmack
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst, oder mehr nach Geschmack
Parmesankäse, frisch gerieben
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Die Pfifferlinge mit einem Pinsel oder einer Pilzbürste gut putzen. Große Pilze in kleine gleich große Stücke schneiden.
2
Einen großen Topf mit Wasser füllen und eine Prise Salz dazu geben. Das Wasser auf hoher Stufe zum Kochen bringen. Die Pasta dazu geben und kochen, bis die Nudeln al dente sind (siehe auch Packungsanleitung). Das Wasser über einem Sieb abschütten und 250 ml Kochwasser aufbewahren und zurück in den Topf schütten.
3
In der Zwischenzeit die Butter in einer großen Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Die Schalotten und den Knoblauch darin kochen bis sie weich sind (ca. 2 Minuten). Die Pilze und pinke Pfefferkörner in die Pfanne geben. Kochen bis die Pilze zart sind (7-8 Minuten, ab und zu umrühren). Mit Salz würzen.
4
Wein dazu geben und kochen bis er etwas weniger geworden ist (ca. 3 Minuten).
5
Die Brühe und Thymianblätter dazu geben und den Herd auf mittlere bis kleine Stufe stellen. Köcheln lassen bis die Flüssigkeit leicht reduziert ist.
6
Mascarpone und 1/3 des aufbewahrten Nudelkochwassers einrühren. Kochen bis eine cremige Sauce entsteht. Den Zitronensaft einrühren.
7
Den Pilzmix und eine großzügige Prise Parmesan dazu geben. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
8
Gut umrühren und nach und nach (1 EL nach dem anderen) das aufbewahrte Kochwasser einrühren bis die Sauce die gewünschte Konsistenz bekommt.
9
Mit Thymianblättern und geriebenem Parmesan garnieren. Sofort servieren.
10
Tipp: Wenn Ihr die Sauce reichhaltiger haben wollt könnt Ihr mehr Mascarpone oder etwas Sahne verwenden.
11
Weitere Rezepte auf ellerepublic.de
Guten Appetit!