Dauer: 35 Minuten

Elles Linguine mit Austernpilzen

Linguine mit Austernpilzen, Parmaschicken und Salbei

Zutaten

400 g Linguine (250 ml des Nudelkochwassers aufbewahren)
3 EL Natives Olivenöl extra
1 Zwiebel, klein geschnitten
1 Knoblauchzehe, klein geschnitten
3 EL Salbeiblätter, klein geschnitten
400-450 g Austernpilze, in Scheiben geschnitten (Alternative:
ein Mix aus Pilzen wie z.B. Kräuterseitlinge, braune
Champignons und Austernpilze)
100 g Parmaschinken (Prosciutto di Parma), in dünne
Scheiben geschnitten
1 Prise Salz und schwarzer gemahlener Pfeffer, nach
Geschmack
175 g Mascarpone (kann auch durch Kochsahne mit wenig
Fett ersetzt werden)
25 g Parmesan, frisch gerieben
Etwas glatte Petersilie, klein geschnitten
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
In einem großen Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und dann die Linguine entsprechend der Packungsanleitung al dente kochen.
2
Während die Nudeln kochen, in einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch für zwei Minuten auf mittlerer Hitze anbraten. Jetzt die Pilze und den Parmaschinken dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerer bis hoher Hitze kochen (ohne umzurühren), bis die Pilze leicht bräunlich werden (ca. 3 Minuten). Danach unter Umrühren weiter kochen bis die Pilze weich werden (weitere 3-5 Minuten).
3
Die Linguine in ein Sieb schütten und dabei 250 ml Nudelwasser auffangen und aufbewahren. Danach die Nudeln in die Pfanne zur Soße geben. Dann den klein geschnittenen Salbei, den Mascarpone und etwas von dem aufbewahrten Nudelwasser einrühren. Den Herd auf kleine Stufe stellen und umrühren bis die Soße cremig geworden ist. Jetzt löffelweise etwas mehr Nudelwasser dazu geben, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat.
4
Nun den Parmesankäse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Die Pasta in großen, tiefen Pastatellern servieren und die klein geschnittene Petersilie und etwas geriebenen Parmesan darüber streuen. Weitere Rezepte auf ellerepublic.de!
Guten Appetit!