Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertungen: 5 / 5 Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Französisches Galette mit Pilzen

Dauer: 02:50 4 Portionen

Zutaten

240 g Weizenmehl oder Dinkelmehl (Type 1050)
1 TL Feines Meersalz
170 g Kalte ungesalzene Butter, in Würfel geschnitten
1 EL Apfelessig (naturtrüb)
60 ml Kaltes Wasser
2 EL Olivenöl
450 g Gemischte Pilze (z.B. Braune Champignons, Shiitake und Champignons), in Scheiben geschnitten
2 Schalotten, klein gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
60 ml Trockener Weißwein (optional)
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
1 TL Frische Thymianblätter (oder 1/2 TL trockener Thymian)
100 g Ricotta Käse
100 g Gruyère Käse, gerieben
1 Ei, geschlagen für die Eiwäsche für die Kruste
* Klicken Sie auf die Zutat, um eine auszuwählen

Zubereitung

1
Den Galette-Teig zubereiten: Mehl und Salz in einer Küchenmaschine vermischen (Pulse-Taste). Butterwürfel dazugeben und nochmals pulsieren, bis es eine Mischung aus groben Krümeln mit einigen erbsengroßen Butterstücken ergibt. Mix in eine große Schüssel geben. Tipp: Alternativ könnt Ihr einen Teigschneider oder eine Gabel nehmen, um die Butter in das Mehl zu einer krümeligen Masse zu vermischen.
2
Essig und Wasser vermischen und löffelweise während des Mixens über den Mehl-Butter-Mix geben. Mit einer Gabel mixen und immer nur soviel Flüssigkeit dazu löffeln, bis der Teig grob zussammenkommt und noch etwas zerklüftet ist. Teig leicht kneten, so dass keine trockenen Flecken im Teig bleiben. Achtung: Nicht zu viel Kneten! Teig zu einer Kugel formen und leicht plattdrücken. Teig in Plastikfolie packen und im Kühlschrank kühlen (mindestens 2 Stunden oder über Nacht).
3
Die Füllung zubereiten: In einer großen Pfanne Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin kochen bis alles zart ist (3-5 Minuten). Pilze dazu geben und Herd auf mittlere bis hohe Stufe stellen. Pilze sautieren bis sie goldbraun und zart sind (8-10 Minuten).
4
Weißwein dazu geben und alles Köcheln lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist (optional).
5
Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Pfanne vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur bringen, bevor die Galette angerichtet wird.
6
Galette anrichten: Ofen auf 200° C Ober- Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
7
Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit etwas Mehl bestäubten Oberfläche zu einer Scheibe ausrollen (ca. Ø30 und 3 mm dick). Tipp: Wenn der Teig zu hart ist, lasst Ihr ihn etwas länger bei Zimmertemperatur liegen bevor Ihr ihn ausrollt (ca. 10 Minuten).
8
Teig auf das vorbereitete Backblech legen. Ricotta darüber verteilen (3-4 cm Platz zum Rand lassen). Pilzmischung auf der Ricotta-Schicht verteilen. Geriebenen Käse darüber verteilen.
9
Ränder über die Füllung falten und überlappen lassen. Teig-Oberfläche mit Eiwäsche bestreichen.
10
Galette im Ofen backen bis die Kruste goldbraun ist (30-35 Minuten, nach der Hälfte der Zeit einmal rotieren).
11
Mit frischen Thymianblättern nach Wunsch garnieren. Heiß, warm oder auf Zimmertemperatur servieren.
12
Tipps: Im Voraus vorbereiten – Ihr könnt den Teig bis zu 2 Tage im Voraus zubereiten. Den Teig bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.
Guten Appetit!