Wir züchten unsere eigenen Champignons

08.05.2016 00:00
(Kommentare: 0)

Unsere Pilze wachsen bis zur Ernte

Wir haben im Sachunterricht "Pilze" als Thema gehabt. Dort haben wir erst einmal aufgezählt, welche Pilze wir kennen und ob man sie essen darf oder nicht. Wenn nicht, dann sind diese Pilze giftig. Das war z.B. der Fliegenpilz. Der sieht hübsch aus, ist aber sehr giftig und darf nicht gegessen werden. Wir haben Steckbriefe erstellt, gemalt und beschriftet und ein Plakat erstellt.

Zuerst haben wir ein großes Paket von „gesunde Pilze“ erhalten. Dort war Erde und das Substrat drin. Wir haben alles gemacht, was in der Anleitung stand, damit die bald Champignons wachsen können.

Wir haben einen "Pilz-Dienst" eingerichtet, der sich um die Pflege der Pilze gekümmert hat. Die Aufgaben waren: Gießen, Harken, Fotos für alle machen. So konnten wir oft morgens sehen, dass erste Pilze wachsen. Erst sahen sie noch nicht wie Pilze aus, aber nach und nach wurden daraus richtig große Champignons. Wir haben auch Shitake- und Austern-Pilze kennengelernt und probiert. Als wir die Champignons ernten konnten, haben wir eine Pilzpfanne zubereitet. Mmmhmmm, das war sehr lecker!

Zurück

Bitte loggen sie sich ein um zu kommentieren.

Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e.V. - Claire-Waldoff-Str. 7 - 10117 Berlin