Unser erfolgreiches Pilzprojekt

07.12.2017 00:00
(Kommentare: 0)

Nach den Herbstferien kam eine große, schwere Kiste in unserer Schule an. Wir waren alle sehr gespannt, was da wohl drin sein könnte. Unsere Klassenlehrerin öffnete die Kiste und lüftete das Geheimnis....eine Championzucht! Vorsichtig verteilten wir die Deckerde auf dem Pilzsubstrat und besprühten sie dann mit Wasser. Jeden Tag hatten dann zwei Kinder die Aufgabe, darauf zu achten, dass die Erde feucht blieb. Nach 12 Tagen war das Myzel durch die Deckerde gewachsen und man konnte schon winzige Pilzköpfe erkennen. Sieben Tage später waren einige Plize schon so groß, dass wir sie ernten konnten. Alle waren ganz wild darauf, selbst einen Pilz aus der Erde zu drehen. Innerhalb der nächsten 2-3 Tage haben wir dann ca. 1 Kilo Pilze geerntet. Am nächsten Tag brachte unsere Lehrerin Pizzateig mit. Die Pilze haben wir gereinigt, kleingeschnitten und jeder, der wollte, konnte sich welche auf sein Stück Pizza legen. Manche Kinder mochten keine Pilze, die konnten sich dann Salami oder Schinken auf die Pizza legen. Wer wollte, konnte anschließend die übrigen Pilze mit nach Hause nehmen. 

Einen Champion haben wir wachsen lassen, weil wir wissen wollten, wie groß er werden kann. Als wir ihn schließlich geerntet haben , hatte sein Hut einen Durchmesser von ca. 15 cm. Wir haben ihn dann über Nacht auf ein Blatt Papier gelegt und ein tolles Sporenbild erhalten.

Zum Abschluss unseres Themas haben wir einen Betrieb besucht, der Pilze züchtet. Nachdem wir schon einen riesen Spaß beim "Einkleiden" hatten, konnten wir anschließend die Entwicklung der Pilze in den unterschiedlichen Räumen bestaunen und lernten verschiedene Pilzsorten wie den Shiitake, den Igelstachelbart, den glänzendenden Lackporling und den Coriolus kennen. Auch die Produktion von Pilzpulverkapseln konnten wir uns aus nächster Nähe anschauen. Am Ende der Führung durfte jedes Kind ein Schälchen Shiitakepilze selbst ernten. 

Das Thema Pilze hat allen viel Spaß gemacht und wir haben eine Menge gelernt! 

Wir möchten uns bei euch noch für die tolle Pilzkiste bedanken !!

Zurück

Bitte loggen sie sich ein um zu kommentieren.

Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e.V. - Claire-Waldoff-Str. 7 - 10117 Berlin